Falscher Singular

Das Internet enthält Seiten, die sich spöttisch-tadelnd mit dem falschen Gebrauchs des Apostrophs und der Verwechslung des Genitivs mit dem Dativ auseinandersetzen. Dagegen stößt es anscheinend auf wenig Kritik, wenn bei den Verben fälschlich die Einzahl statt der Mehrzahl verwendet wird. (Manchmal fehlt im zweiten Teil eines Satzes das Verb im Plural, das im ersten richtig gebraucht wurde.) Von den folgenden Beispielen sind die ersten drei schon ziemlich alt:

"Die Geschichte ist eine Lehrmeisterin für die Weisen und eine Geißel der Thoren; sie redet laut, so bald Tyranney und Despotismus sie nicht mehr zwingt, zu schweigen, ... "

"... auf der entgegengesetzten, italienischen Seite war heiterer blauer Himmel und von leichtem Luftzug getragene Wolken ..."

"Als Pest und Krieg Griechenland verheerte, ..."


Aus dem Internet:

"… aber auch Einladung oder Auto wird immer wieder gern genommen … "

"Die Landschaft wurde in den letzten Jahrzehnten zunehmend durch Bauwerke und Straßen versiegelt, die Flüsse zu reinen Kanälen ausgebaut."

"Kennzeichnend für die westerzgebirgische Mundart ist ein ostfränkischer Einfluss, aber auch viele eigenständige Wörter. "

"Form und Inhalt seines Auftritts war damals in vielen Medien scharf kritisiert worden."

"Am Sonntag soll endlich Ruhe in die Koalition und wichtige Gesetzesvorhaben auf den Weg gebracht werden."

"In der Sprache spielt Rhythmus und zeitliche Abfolge eine wichtige Rolle."
 
Aus einem sprachwissenschaftlichen(!) Artikel.

"Die Bindungs- und Rektionstheorie, sowie die aus ihr resultierende minimalistische Syntax, neigt dazu im Wesentlichen nur die klassischen Null-Elemente zu berücksichtigen."

"In der Musik spielt der goldene Schnitt und die Fibonacci Zahlen auch eine große Rolle."

"Eine richtige MathematikerIn kann beweisen: ..."
(Das in gewissen Publikationen üblich gewordene "I" innerhalb des Wortes bedeutet "Mathematiker und/oder Mathematikerin". Es ist also von zwei Personen die Rede, so daß dieser schlecht zu lesende Satz ebenfalls in eine Beispielsammlung zum falschen Gebrauch des Singulars gehört.) Ganz in der Nähe steht noch: "Die große Mehrheit der MathematikerInnen halten die hier vorgetragenen Bedenken und Einwände für nicht hinreichend stichhaltig ..." (Hier liegt ein falscher Plural vor; "hält" anstelle von "halten" würde die Sache in Ordnung bringen.)

"Börsen- und Finanzmarktanalysen ist mein Beruf."

"Zeit und die Einfachheit der Tastenklicks ist ein wichtiger Faktor in Chaträumen."

"Vielen Kliniken fehlt Geld und Personal."

"Optische Täuschungen ist mein Hobby."


Aus Zeitschriften und Zeitungen:

"Gesprochenes wird wieder deutlich und klar, plötzliche Geräusche dagegen angenehm gedämpft."

"... für den ausreichenden Schutz der Kunstwerke ... fehlte Geld und Verständnis."

"Rund 70 Prozent der digitalen Information wird dabei von Privatleuten produziert."

"Schon jetzt wird 30 Prozent der Energie von Windkrafträdern gedeckt."

Elektronische Handschrift-Übertragung:
"Sogar hastig geschriebene Notizen wird einwandfrei erfaßt."


Weiter aus dem Internet:

"Außerdem ist die USA auch als das Land der Kreditkarten berühmt."

"Die USA hat 50 Bundesstaaten."

"Die USA schließt Botschaften ..."

"Die USA hat gestern (mit ausdrücklicher Bezugnahme auf die Petition vom letzten Mai) ihre Pläne zum Public Access vorgestellt."

"Antibiotika wird zu schnell verschrieben."

"Oft wird mit Gegenöffentlichkeit auch der Inhalt der Information selbst oder die Adressaten dieser Information gemeint."

"Eingesetzt wird dabei Glaubersalz, säurehaltige Fruchtsäfte sowie große Mengen Olivenöl."

"Das neue Weltmodell ist eine zurzeit in Entwicklung befindliche Theorie, einige Ergebnisse und die Weltformel wird hiermit veröffentlicht."


Und beim Computer:

"Das Bild enthält Metadaten. Wenn Sie das Bild bearbeiten und speichern, wird die Metadaten gelöscht."

"Häufig wird mit Hilfe von PHP auch Daten verarbeitet."


Allgemeine Bemerkung: Da es wohl niemandem angenehm ist, hier nur wegen eines Fehlers erwähnt zu werden, verzichte ich auf nähere Quellenangaben.

Falsche Groß- und Kleinschreibung
Zurück zu den zweisilbigen Wörtern
Zurück zur Hauptseite